Suche
  • Hanno

Granola Berry Bombe

A healthy start for your day


Du achtest auf gesunde und zuckerreduzierte Ernährung, bist aber absoluter Müsli-Liebhaber und willst nicht auf Deinen Crunch am Morgen verzichten? Dann bist Du bei uns genau richtig, denn „Homemade is happiness!“

Selbst gemachtes Müsli schmeckt nicht nur besser, sondern ist auch deutlich zuckerreduziertet und gesünder als gekaufte Müslivarianten aus den Supermärkten. Hier erfährst Du, wie Du ein gesundes Granola Berry Müsli ganz ohne Stress und ohne enormen Zeitaufwand selber zusammenstellen kannst.


Was ist eigentlich Granola?


Granola ist eine tolle Basis aus natürlichen Lebensmitteln für das ultimative Knuspermüsli. Hauptbestandteil sind körnige Haferflocken, die mit einem Mix aus diversen weiteren Zutaten wie bspw. Nüssen, Samen, Kokoschips, getrockneten Früchten und Honig geröstet werden. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Stelle Dein individuelles Granola mit all Deinen Lieblingszutaten zusammen.


Hannos „Granola Berry Bombe“:

Was du alles dafür brauchst?


Für Deine Granola …


· 30 g körnige Haferflocken

· 10g Kürbiskerne

· 15g Leinsamen

· 10g Mandeln (blanchiert & gehackt)

· 10g Haselnuss (gehackt)

· Prise Zimt (ca. 2g)

· 1 TL Honig, alternativ aber auch Agavendicksaft oder Ahornsirup





Für Deine Creme…


· 150g Joghurt

· 200g Quark

· ½ kleine Zitrone

· 1 EL Honig, alternativ aber auch Agavendicksaft oder Ahornsirup

Für Deine Toppings…

· 50g frische Himbeeren

· 50g frische Heidelbeeren

· & alle weiteren Obstsorten, die Dein Kühlschrank so hergibt


Und so geht´s!


1. Haferflocken, Kürbiskerne, Leinsamen, Mandeln, Haselnüsse und eine Prise Zimt in eine Pfanne bei mittlerer Stufe geben und leicht anrösten. Den ultimativen Crunch-Faktor verleihst Du Deiner Granola mit einem Teelöffel flüssiger Süße wie Honig (oder Alternativen). Wenn Du Deine gewünschte Röststufe erreicht hast, gibst Du deshalb noch einen Teelöffel davon mit in die Pfanne und schwenkst alles gut durch. Danach füllst Du die Granola in eine Schüssel und lässt sie abkühlen.


2. Für die passende Creme mischst Du den Joghurt und den Quark in einer Schüssel zusammen und schmeckst diesen dann mit etwas Zitronensaft und ca. 1 EL Süße ab.




Viel Spaß beim Schlemmen, Genießen & wach werden !


Euer Hanno


4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen