Suche
  • Hanno

Goldener Kurkuma-Ingwer-Shot

… denn Morgenstund hat Gold im Mund





Genau das trifft auch auf unseren heutigen goldenen Kurkuma-Ingwer-Shot zu. Er liefert Dir den perfekten Kick und deckt Deinen Vitaminbedarf für den Tag.


Superfood Kurkuma:


Wegen Ihrer außergewöhnlichen Wirkungen findet man die knollenartige Wurzel nicht nur in der indischen Heilkunst, sondern auch in der traditionellen chinesischen Medizin. Mittlerweile hat Kurkuma aber auch die westlichen Supermarkt Regale hierzulande erobert.

Kurkuma bietet mit seiner leuchtenden Farben jede Menge Einsatzgebiete in der indischen oder asiatischen Küche wie bspw. in Curries. Die Wurzel besitzt ätherische Öle und wirkt u.a. als Entzündungskiller, Regenerationsbooster, gut für die Atemwege, als Darmschmeichler, Krebshemmend, und gut fürs Köpfchen bzw. besser gesagt, vorbeugend vor Alzheimer.


Botanisch gesehen gehört die Kurkumawurzel zu den Ingwergewächsen und wird auch Gelbwurz oder indischer Safran genannt. Mit seinem Hauptbestandteil Curcumin schmeckt Kurkuma würzig bis bitter-erdig und bietet sich optimal in Kombination mit Ingwer, Früchten, Honig oder Milch an.




Hanno´s „Goldener Kurkuma-Ingwer-Shot“




Was Du alles für 6 Portionen brauchst:


· 2 Orangen

· ½ Zitrone

· 1 Limette

· 5g frischer Kurkuma

· 5g frischer Ingwer

· 30ml Karottensaft

· Prise schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Und so geht´s!


1. Die Orangen, die Zitrone und die Limette schälen, in grobe Stücke schneiden und gemeinsam mit dem Karottensaft mixen.

2. Den frischen Kurkuma und Ingwer reiben und mit dem schwarzem Pfeffer (am besten aus der Mühle) in den Mixbecher dazu geben.


Kleiner Tipp: Kurkuma gibt es frisch, getrocknet oder auch bereits flüssig als Direktsaft. Je nachdem, was Du bekommst, kannst Du alle Varianten in Deinen Shot geben.


3. Abschließend alle Zutaten nochmal gut durchmixen und gekühlt ca. 40-60ml morgens genießen.


4. Dein Shot hält sich gut gekühlt ca. 5 Tage im Kühlschrank




Good to know:


Hast Du eine Idee, wie man die Wirkung von Kurkuma in deinem

Körper um 2.000% erhöhen kann?


In der Studie „Curcumin: A Review of Its’ Effects on Human Health“ von Susan J. Hewlings und Douglas S. Kalman wurde die Kombination von Kurkuma mit schwarzem Pfeffer erforscht.


Schwarzer Pfeffer und die Kurkuma Explosion !


Piperin ist in schwarzem Pfeffer enthalten und sorgt für den scharfen Pfeffergeschmack. Neben dem geschmacklichen Genuss hat auch Piperin gesundheitliche Wirkungen wie antientzündlich, schmerzlindernd und Verdauungsfördernd. Genießt man Kurkuma also mit schwarzem Pfeffer nutzt man die volle Power durch die durch Piperin verbesserte Aufnahme und Bioverfügbarkeit von Curcumin in Deinem Körper.


In diesem Sinn, …


Euer Hanno




1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen